Kontakt Jetzt Kontakt aufnehmen Kontakt

Sirenenzentrale - individuell konfiguriertes Herzstück jedes Warnsystems

Die zentrale Überwachungs- und Steuerungstechnik ist das Herzstück eines Sirenenwarnsystems, ob landesweites Sirenennetz oder einzelne Sirene. Ein gutes Warnsystem entsteht nicht nur durch optimale, leistungsfähige Endgeräte, sondern auch durch die perfekte Integration in Kommunikationsstrukturen und Bedienkonzepte. Die Entwicklung unserer Zentralentechnik stand unter der Prämisse: „So einfach wie möglich, so flexibel wie nötig.“ Daraus entstand eine kleine, aber feine Palette durchdachter und leistungsfähiger zentraler Hard- und Software, die alle Anforderungen und Größenordnungen skalierbarer Warnsysteme abdeckt.

Für die Steuerung und Überwachung von Sirenenwarnsystemen bieten wir Konsolen mit LCD-Anzeige und Folientastatur oder einen PC-gestützten Leitstellenplatz mit kartenbasierter, grafischer Benutzeroberfläche. Diese Geräte zur Steuerung und Überwachung der Sirenennetze sind über das MCE Management Control  Equipment verbunden. Dieses auf einen Industrie-PC basierende Gateway ist das Herz eines Sirenenwarnsystems und verwaltet als Netzwerkknotenpunkt alle Daten und Kommunikationswege. In dieser Funktion verbindet es das Sirenen-Kommunikationsnetzwerk mit dem PC-gestützten Leitstellenplatz oder der Bedienkonsole.

Zentraltechnik von HÖRMANN Warnsysteme – Ihre Vorteile:

  1. Einfache Bedienung, um Fehler zu vermeiden,
  2. Sicherheitsfunktionen als Schutz vor Fehlalarmen,
  3. eine Benutzerführung und Technik, die sekundenschnelles Auslösen ermöglicht, sowie
  4. Zuverlässigkeit, einfache Integration und
  5. flexible Skalierbarkeit