Kontakt Jetzt Kontakt aufnehmen Kontakt

Bevölkerungswarnsysteme – maßgeschneiderte Sirenenwarnsysteme bringen Sicherheit

Nationale Zivilschutzkonzepte haben das Ziel, die Bevölkerung vor militärischen oder terroristischen Angriffen, vor Naturkatastrophen oder Industrieunfällen zu warnen. Durch die Klimaveränderungen nehmen Unwetter, Starkwind und Fluten zu. Erdbeben erschüttern viele Gegenden unserer Erde. Die politische Lage wird instabiler. Viele Staaten erneuern deshalb ihre Infrastruktur zur Warnung der Bevölkerung oder beginnen mit dem Auf- bzw. Ausbau ihrer nationalen Warnsysteme. Solche Katastrophenschutzlösungen sind eine komplexe Kombination verschiedener Überwachungs- und Kommunikationsmedien, die über meist mehrstufige Leitzentralen kontrolliert und gesteuert werden.

Die Aufgabe eines nationalen Warnsystems besteht aus der Warnung UND der Information der Bevölkerung. Die Warnung, die auch als Weckeffekt bezeichnet wird, weist die Bevölkerung auf eine drohende Gefahr hin und soll sie dazu bewegen, Medien wie Radio etc. einzuschalten, um sich zu informieren. Sirenenwarnsysteme sind dabei ein unverzichtbarer und effektiver Bestandteil für eine schnelle Alarmierung der Bevölkerung, denn nicht überall funktionieren Mobilfunknetze, nicht jeder hat sein Mobiltelefon oder das Radio an. Moderne elektronische Sirenen können allerdings nicht nur warnen, sondern durch ihre Fähigkeit zur Sprachdurchsage auch informieren. So lassen sich der Bevölkerung beispielsweise klare Verhaltensregeln übermitteln. Der Aufbau eines solchen landesweiten Sirenenwarnsystems dauert oft mehrere Jahre und stellt hohe Anforderungen an die Planung.

 

Besondere Anforderungen an landesweite Sirenenwarnsysteme:

  • Lokal unterschiedliches Gefährdungspotential
  • Keine einheitlichen Geländegegebenheiten und Klimazonen
  • Besiedelte und weniger dicht besiedelte Gebiete
  • Besser und weniger gut an die Stromversorgung oder Kommunikationsinfrastruktur angeschlossene Gebiete
  • Mehrstufige Kontrollinfrastrukturen mit regionalen und nationalen Zentren
  • Skalierbare Auslösung von einzelnen Sirenen über definierte Gruppen, bis hin zu allen Sirenen im Land
  • Integrationsmöglichkeit von privaten Warnsystemen, etwa in Industrieobjekten, Minen oder bei Staudämmen
  • Integrationsfähigkeit in nationale Warnkonzepte wie z.B. MoWas (Modulares Warnsystem des Bundes)
  • Wirtschaftlich zu betreiben
  • Einfach zu warten und langlebig

 

HÖRMANN Warnsysteme ist der Pionier in der Entwicklung und Fertigung von elektronischen Sirenen. HÖRMANN Sirenen „Made in Germany“ sind schon seit vielen Jahren ein zuverlässiger Bestandteil landesweiter, nationaler Bevölkerungswarnsysteme weltweit. Unsere Mitarbeiter sind Experten in der Planung wirtschaftlicher, zuverlässiger und maßgeschneiderter Sirenenwarnsysteme für den Zivilschutz. Als Hersteller kennen wir unsere Produkte sehr genau und verfügen zudem über eine eigene Hard- und Softwareentwicklung. So sind wir in der Lage, zusammen mit unseren kompetenten Partnern vor Ort für jede Anforderung weltweit das optimale Warnsystem zu realisieren und natürlich auch zu warten.

Ihre Vorteile:

  • Erfahrung aus über 60.000 installierten elektronischen Sirenen
  • geschulte, kompetente Partner vor Ort
  • weltweites Servicenetz
  • eigene Hard- und Software-Entwicklung
  • Qualität und Innovation mit elektronischen Sirenen „Made in Germany“